Wohngemeinschaft "Zur Spinnerin"

Wohngemeinschaft „Zur Spinnerin“

In einer kleinen Kern-Wohngemeinschaft für vier BewohnerInnen und weiteren acht verfügbaren Kleinwohnungen werden Menschen mit einer intellektuellen Behinderung und psychischen Erkrankungen und Verhaltensproblemen mittels eines dichten Betreuungsangebots gefördert und begleitet. Die Selbstbestimmung im Rahmen der individuellen Möglichkeiten steht im Mittelpunkt der Unterstützung.

Was war letztes Jahr bei uns los? Im März 2011 hat ein neuer Leiter begonnen, im April eine neue Betreuerin. Mit Juli 2011 hat - zunächst für 3 Monate – ein neuer Mitarbeiter mit 20Std. begonnen; dieser wurde ab September unbefristet verlängert.

Ende Juni kam es zum Auszug eines Klienten und mit Anfang Juli zum Einzug eines neuen Klienten. Ende November ist eine weitere Klientin ausgezogen, im Dezember wurde diese Wohnung renoviert. Ende Dezember kam es zum Auszug einer weiteren Klientin und mit Beginn des Jahres 2012 sind zwei neue KlientInnen eingezogen. Das bedeutet für die psychische Stabilität der restlichen BewohnerInnen und der BetreuerInnen eine hohe Herausforderung, der wir uns stellen.

Wie jedes Jahr gab es auch 2011 eine Urlaubsaktion; diese fand vom 21. bis 24. Juli 2011 im Waldviertel statt.

 

Mag. Andreas Tilg

Close