Interessensvertretung bei DAS BAND

Interessensvertretung bei DAS BAND

Interessenvertretung

Interessensvertretung ist eine Person oder eine Gruppe von Personen.
Sie vertreten die Anliegen von einer bestimmten Gruppe von Menschen.

Bei DAS BAND ist die Interessensvertretung eine Gruppe von Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen.
Sie übernehmen dabei die Verantwortung für das eigene Leben.
Sie fordern auch Gerechtigkeit ein.
Die Interessensvertreter*innen sammeln die Anliegen der Nutzer*innen.
Sie besprechen alle Anliegen und versuchen Lösungen zu finden.
Außerdem treten sie gegen Diskriminierung ein.
Diskriminierung ist wenn man ungerecht behandelt wird.
Zum Beispiel wenn man eine Behinderung hat.
Oder wenn man eine psychische Erkrankung hat.
Oder wenn man anders aussieht als die anderen.

Bei DAS BAND werden die Interessensvertreter*innen von Nutzer*innen gewählt.
Sie bilden dann die Interessensvertretung.

Bei DAS BAND werden Interessensvertreter*innen auch Gruppensprecher*innen genannt.
Sie gibt es bereits seit einigen Jahren bei DAS BAND.
Die in 2022 gewählten Gruppensprecher*innen und ihre Stellvertreter*innen sind:

Tagesstruktur Sagedergasse
Gruppe S1: Herr Fetoski
Gruppe S2: Frau Pruckner 
Gruppe S3: Herr Rozsypalek

Tagesstruktur Witzelsbergergasse
Gruppe 10: Frau Marek
Gruppe 11: Frau Wallisch / Herr Harbich (Stellvertretung)
Gruppe 12: Frau Wallisch / Frau Andres
Gruppe 13: Frau Andres / Herr Gundell (Stellvertretung)
Verfilmt: Frau  Eigner / Herr Etzler (Stellvertretung)
Zugenäht: Frau Mayer

Unsere Gruppensprecher*innen erreichen Sie gerne per Mail
band.interessensvertretung@gmail.com


Aktuelle Themen sind:

  • Wie wird das Fahrtengeld organisiert?

  • Planung von gemeinsamen Ausflügen

  • mögliche Computerkurse, die stattfinden können

Manche Nutzer*innen fahren mit der U-Bahn, Straßenbahn oder Bus in die Einrichtung.
Dafür brauchen sie zum Beispiel einen Fahrschein für den ganzen Monat.
Oder auch für das ganze Jahr.
Diese nennt man Monatskarte oder Jahreskarte:

Sie kosten Geld.
Dieses Geld ist das Fahrtengeld.
Damit wird die Fahrt in die Einrichtung bezahlt.

Manche Wörter sind mit einem * geschrieben.
Damit meint man alle Menschen.
Frauen und Männer und alle, die sich nicht als Frau oder Mann fühlen.

Dieser Text wurde von Nutzer*innen der Gruppe Verfilmt verfasst.

Close